Aktuelles

<< Neues Bild mit Text >>

Medienkompetenz

Der Bereich der Medienkompetenz entwickelt sich stetig fort. Der Bisherige Bereich Computerunterricht auf dieser Homepage entsprach schon lange nicht mehr der gelebten Realität.

Unter Unsere Schule/Besondere Lern- und Förderangebote/Medienkompetenz findet sich nun eine übererarbeitete Kurzinformation. Zudem finden sich dort die in der Schule verwendeten Apps incl. Itunes Link und Preise (Stand 11.3.2020)

... und vor dir eine Biene...

Es gibt Tag und Momente im Leben eines Ostwestfalen die versteht man nicht. Karneval ist so einer davon. Allen denjenigen, denen es auch so geht, sei die Karnevalsfeier im Johannes-Falk-Haus empfohlen. Hier wird geholfen. Bienen, Prinzessinnen, Piraten und Polizisten tanzen und feiern mit Gespenstern, Tigern und Zauberern. Die Vielzahl der Verkleidungen ist überwältigend und fordert auch den Insider zum mehrmaligen HInsehen, um den ein oder anderen Karnevallisten zu erkennen. 

In diesem Sinnen ein fröhliches Helau .... äh Alaaf und bis zum nächsten Jahr. 

Die Schüler der Mittel- und Oberstufe haben den Pott

Auf diesen Tag haben sich viele in der Schule schon lange gefreut. Vor allem die Schülerinnen und Schüler der unterschiedlichen Fußballmannschaften fiebern ihm bereits seit Wochen entgegen. Dem schulinternen Fußballtrurnier. So ist es nicht verwunderlich, dass die gegenseitigen Sticheleien auf den Fluren immer wieder zu hören sind. Am Turniertag selber dann die Sensation: die Mannschaft der BPS-Schüler verpasst den Einzug ins Finale. Die Schüler der Mittel- und Oberstufe sehen sich somit der Mannschaft der Lehrer gegenüber. - und gewinnen im Elfmeterschießen. Gratulation und Glückwunsch zu diesem Erfolg. 

Sieger auf der einen Seite bedeutet jedoch auch immer Verlierer auf der anderen. Aber auch sie konnten den verpassten Finaleinzug einige Tage später verschmerzen und ihre Freude am Fußball wiedergewinnen. Glückwunsch und Hochachtung dafür, dies auch vor und mit der Schulgemeinschaft feiern zu können.

Autohaus Senger spendet 2.000,00 EUR für das Johannes-Falk-Haus.

 

Anstelle von Präsentkörben 2000,-€ gespendet zu bekommen, kommt im Johannes-Falk-Haus nicht häufig vor. Doch so ist es. Herr Stefan Schmidt, Herr Uwe Fleer und Frau Sabine Kölling, Mitarbeiter des Autohauses Senger mit den Standorten in Bünde, Herford und Bad Oeynhausen überreichten heute Herrn Bernd Engelbrecht, Vorsitzender des Vereins der Freunde und Förderer des Johannes-Falk-Hauses e.V. und Herrn Axel Grothe, Schulleiter einen Scheck in dieser Höhe - und eben keinen Präsentkorb. Vor vielen Jahren haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Autohauses Senger auf eben diesen Präsentkorb zu Weihnachten zugunsten eines guten Zweckes verzichtet. Vielmehr erhält die Geschäftsleitung Vorschläge, an welche Institution die Weihnachtsspende übergeben werden kann. Herr Engelbrecht freute sich sehr, dass sie sich in diesem Jahr für das Johannes-Falk-Haus, bzw. dessen Förderverein, entschieden haben. „Dass das Geld natürlich direkt der Schule zugutekommt war für mich nicht einen Augenblick fraglich“, so Herr Engelbrecht. „Die gute Nachricht kam prompt“, freute sich Herr Grothe, „und die Idee zur Verwendung war schnell gefunden.“ Die Spende wird den Bau einer Aufstiegshilfe für die Reittherapie ermöglichen. Mit dieser können die Schülerinnen und Schüler, auch Rollstuhlfahrer, sicher die notwendige Höhe erreichen um auf eines der vier Therapiepferde aufsteigen zu können.

(Jede Schülerin, jeder Schüler des Johannes-Falk-Haus erhält regelmäßig Reittherapie. Diese ist fest im Stundenplan verankert. Das Johannes-Falk-Haus besitzt vier Therapiepferde. Der Unterricht wird von erfahrenen und in der Reittherapie ausgebildeten Kolleginnen und Kollegen durchgeführt)

 

Foto v.l.:

Bernd Endgelbrecht, Axel Grothe, Sabine Kölling Herr Uwe Fleer, Herr Stefan Schmidt

Alles Gute nachträglich zum 90.

Einen ganz herzlichen Dank an die Jubilarin, Frau Inge-Lore Seeger, die gemeinsam mit ihrer Tochter, Frau Sabine Seeger das Johannes-Falk-Haus besuchte.  Mitgebracht hatte sie die Geschenke ihrer Geburtstagsgäste, stolze 700,-€. Einen Wunsch zur Verwendung konnte sie auch gleich äußern. Das Geld soll den Golferinnen und Golfern der Golf-AG zugute kommen. Hier schließt sich dann der Kreis, denn als Golferinnen im Golf- und Landclub Bad Salzuflen von 1956 e.V. hatten sie in den vergangen Jahren immer wieder die Mitglieder der Golf-AG des Johannes-Falk-Hauses kennen gelernt.

Einen ganz herzlichen Dank und viele Grüße an alle Geburtstagsgäste auch noch einmal an dieser Stelle.

Bastelarbeiten

Jeden zweiten Dienstag im Monat, treffen sich die Seniorinnen der Arbeiterwohlfahrt Lippinghausen zum gemeinsamen Basteln. Zweieinhalb Stunden sitzen sie dabei jedes Mal zusammen, halten Klönschnack und basteln, häkeln, stricken oder nähen. Hinzu kommen nicht zu zählende Stunden in Heimarbeit. Das Ergebnis ihrer Arbeit brachten die Damen in der vergangenen Woche mit in das Johannes-Falk-Haus. Während eines, von den Schülerinnen und Schülern der Berufspraxisstufe 1 vorbereiteten Frühstückes berichteten Sie Herrn Axel Grothe, Schulleiter von ihren Ideen, Vorhabe und natürlich Ergebnissen, sowie dem jährlichen Basar, auf dem ihre Produkte schließlich verkauft werden. Dieser findet jährlich Anfang November statt.  Und so freute sich Herr Grothe nicht nur über den regen Austausch, sondern auch über die Ergebnisse der Bastelrunde. Von der Vielzahl an Dekorationsartikeln, Socken, Puschen und vielem mehr ließ er sich beeindruckt berichten, freute sich schließlich jedoch umso mehr, als Frau Monika Schwannecke ihm schließlich 1500,-€ als Ergebnis des Basares überreichte. Mit einer Spende heute habe er zwar gerechnet, so Herr Grothe, dieser Betrag übertreffe nun aber wirklich all seine Vermutungen. Überrascht und dankbar ob des Engagements der Mitgliederinnen der Bastelgruppe versprach er, dass das Geld mit jedem Cent der Reittherapie zugutekommen würde.

Monika Schwannecke, Ruth Fleer, Anne Römer, Elke Sieve, Anasthasia Klüter, Gertrud Vollmer, Bärbel Meyer zur Heide, Marianne Ebmeier, Marlies Tolksdorf, Katharina Gergel.

Weihnachten im Johannes-Falk-Haus

Wir feiern Gott in unserer Mitte – so das Thema des diesjährigen Weihnachtsgottesdienstes des Johannes-Falk-Hauses in der Kirche zu Lippinghausen. Schülerinnen und Schüler, Eltern, Geschwister und Familienangehörige, Betreuerinnen und Betreuer, Lehrerinnen und Lehrer feierten dort gemeinsam den durch den Schülerchor gestalteten Weihnachtsgottesdienst. Anschließend trafen sich alle in ihren Schulstufen oder – Klassen im Johannes-Falk-Haus zum besinnlichen Kaffeetrinken. Der Nikolaus klopfte im Verlauf des Nachmittages natürlich auch wieder an alle Klassentüren an. Nur in der Berufspraxisstufe nicht. Hier kam er, begleitet von seinem Pony lieber direkt in die Mensa. Aufregend war das nicht nur für die Schülerinnen und Schüler, sondern auch für seinen tierischen Begleiter. Zum Abschluss trafen sich alle zu, gemeinsamen Singen, um so den gemütlichen Nachmittag ausklingen zu lassen.

Umgang mit Medien

https://www.mediennutzungsvertrag.de/

www.mediennutzungsvertrag.de/

Gutes Aufwachsen mit Medien

https://www.gutes-aufwachsen-mit-medien.de/

kindermedien/index.cfm/cookie.2

Kindersicherung am PC

https://support.microsoft.com/de-de/help/12413/

microsoft-account-what-is-family-group

Kindersicherung am Smartphone

https://www.surfen-ohne-risiko.net/mobil/

Elternpflegschaft neu gewählt

Am ersten Elternabend im Schuljahr 2019/2020 haben die Eltern der Schülerinnen und Schüler aller Schulstufen ihre Vertreterinnen und Vertreter für die Elternpflegschaft neu gewählt. Herrn Darius Cichon als Vorsitzender und Herrn Oliver Seidel als Stellvertreter, bilden dabei dien gewählte neue „Doppelspitze“ der Elternschaft im Johannes-Falk-Haus. Noch am gleichen Abend gratulierte Herr Axel Grothe beiden Vertretern und freute sich auf die bevorstehende Zusammenarbeit.

An dieser Stelle ein herzlicher Dank an Fr. Schirwandt, die in den vergangenen Jahren gemeinsam mit Herrn Cichon der Elternpflegschaft vorstand für die gute Zusammenarbeit.

Spielzeug

Spielzeug kostenlos erhalten. Diese tolle Erfahrung haben Herr Tim Wahls und Frau Anja Prüßmeier in der vergangenen Woche im Namen und für ihre Klasse in Herford machen dürfen. Auf Einladung betraten Sie die Räume der Toys Company in Herford, einem sozialen Projekt der DEKRA Akademie in Herford. Hier wird, in Kooperation mit dem Arbeitsamt Herford Spielzeug für Kinder von Arbeitslosengeld II Empfängern angeboten. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dort sammeln, sortieren und reparieren Spielzeug, das sie zuvor von den Bürgerinnen und Bürgern gespendet bekommen haben. Und es ist viel zusammengekommen. Lego, Playmobil, Puzzle, Barbie, Bücher, Puppen und Zubehör, Bauklötze, Gesellschaftsspiele, Autos… die Liste ließe sich noch sehr weit fortführen.

 

Daher die herzliche Einladung an alle Eltern im Bezug von Arbeitslosengeld II. Nutzen Sie für ihre Kinder das Angebot der Toys Company Herford und erhalten Sie

 

kostenlos Spielzeug

 

Montags bis freitags in der Zeit von 8:30 – 12:30 Uhr gegen Vorlage des gültigen ALG II Bescheides des Jobscenters sowie des Personalausweises

DEKRA Akademie GmbH, Elverdisser Straße 48 (neben Penny) 32052 Herford

Die Meldungen der vergangenen Schuljahre sind im Archiv zu finden.

Johannes-Falk-Haus,

Förderschule des

Ev. Kirchenkreises Herford

Förderschwerpunkt

Geistige Entwicklung

 

Rathausstr. 2
32120 Hiddenhausen

 

Telefon: 05221 9671 - 0

Fax:        05221 9671 - 55

Mailjohannes-falk-haus @kirchenkreis-herford.de

 

Öffnungszeiten des Sekretariats:

Mo. - Do. 8:00 - 15:30 Uhr

Fr. 8:00 - 13:00 Uhr

Aktuelles

AGs der Mittel- und Oberstufe

Aufgrund der Corona-Maßnahmen verschiebt sich der Start der AGs (hoffentlich nur um ein paar Wochen). Die Schülerinnen und Schüler werden in dieser Zeit im Klassenverband unterricht.

Der aktuelle Speiseplan

- jetzt online -

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Johannes-Falk-Haus