Herzlich willkommen im Johannes-Falk-Haus

Corona-Update 15.04.2021

 

Liebe Eltern und Betreuer,

liebe Kolleginnen und Kollegen,

 

ab nächster Woche (Montag, 19.4.2021) werden wir wieder in den Wechselunterricht gehen.

 

Das bedeutet, dass die Klassen weiterhin in die bekannten zwei Gruppen aufgeteilt werden und abwechselnd in den Präsenzunterricht kommen. Wir setzen dort den Unterricht fort, wo wir vor Ostern aufgehört haben. Das bedeutet, dass die Schülerinnen und Schüler, die direkt vor den Osterferien in der Schule waren erst in der übernächsten Woche wiederkommen. Ab dem 19.4.2021 kommen die Schüler in die Schule, die in der Woche vor den Osterferien nicht in der Schule waren.

 

Anders gesprochen: In der nächsten Woche kommen die Schülerinnen und Schüler in die Schule, die eigentlich in der gerade laufenden Woche zur Schule gekommen wären und diejenigen, die bisher in der kommenden Woche vorgesehen waren, werden zu Hause unterrichtet. Die Gruppen verschieben sich somit um eine Woche.

Bei Unklarheiten sprechen Sie gerne Ihr Klassenteam an.

 

Der Fahrdienst bekommt von uns die Anwesenheitslisten. Die Kinder, die nicht im Präsenzunterricht sind, werden parallel im Distanzunterricht beschult.

 

Testungen: Jeder, der momentan im Gebäude des JFH arbeitet bzw. im Unterricht ist (das bedeutet ausnahmslos alle Schülerinnen und Schüler sowie alle erwachsenen Menschen) muss zweimal in der Woche getestet sein! Hierfür haben wir vom Land NRW Selbsttestungen bekommen, die die Schülerinnen und Schüler in der Schule anwenden. Die Lehrkräfte stehen helfend zur Seite.

Sollte es in Einzelfällen gar nicht möglich sein, dass das Kind es in der Schule hinbekommt, können die Eltern mit ihrem Kind einen Bürgertest im Testzentrum machen. Sollte auch dieses nicht funktionieren können die Eltern Testmaterialien im JFH abholen. Leider haben wir nur sehr wenige Tests, die zu Hause gemacht werden können. Daher kann das keine flächendeckende Lösung sein. In diesen besonderen Einzelfällen sprechen Sie bitte das Klassenteam an.

 

Wichtig: ohne den Nachweis des Tests (Montag und Donnerstag) kann und wird der Schüler bzw. die Schülerin nicht im Präsenzunterricht beschult! Dieses gilt auch für die sog. Notbetreuung sowie für die vereinbarten Therapien.

 

Der Nachweis wird entweder in der Schule geführt oder der Bürgertest im Testzentrum belegt den Test. Sollten die Eltern zu Hause den Test durchführen, müssen sie dem Kind den unterschriebenen Nachweis mit in die Schule geben. Dieses Formular legen wir den Testmaterialien bei bzw. finden Sie es auf der Homepage des JFH. Dort finden Sie auch die Anleitung zur Durchführung des Selbsttests.

 

Dieses Vorgehen erscheint dem einen oder der anderen vielleicht gewöhnungsbedürftig. Aber es ist klare Vorgabe vom Land NRW und ich möchte auch betonen, dass ich als Schulleiter hinter dem Verfahren stehe. Hiermit bekommen wir ein Stück mehr Sicherheit und Schutz in die Schule. Und dieser Schutz dient letztlich Allen.

 

Machen Sie es gut und bis bald.

 

Axel Grothe

Erinnerung an die beweglichen Ferientage 2020 / 2021

Montag, 15.2.2021 (Rosenmontag)

Freitag, 14.5.2021 (Tag nach Christi Himmelfahrt)

Freitag, 4.6.2021 (Tag nach Fronleichnam)

 

Bewegliche Ferientage 2021 / 2022

Montag, 28.2.2022 (Rosenmontag)

Freitag 27.5.2022 (Tag nach Christi Himmelfahrt)

Das Johannes-Falk-Haus ist eine Institution in der Trägerschaft des Ev. Kirchenkreises Herford. Sie bietet Kindern und Jugendlichen mit besonderem Förderbedarf Unterstützung in ihrer Entwicklung, mit dem Ziel, den Menschen mit einer geistigen Behinderung ein selbstbestimmtes Leben in sozialer Teilhabe zu ermöglichen. Wie dies abwechslungsreich und praxisorientiert umgesetzt wird, können Sie auf unserer Homepage sehen.

 

Das Johannes-Falk-Haus besteht aus der heilpädagogischen Frühförderung und der Schule Johannes-Falk-Haus, einer Förderschule mit dem Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung. Ein regelmäßiger Austausch findet mit allen für die Entwicklung erforderlichen therapeutischen Einrichtungen in unserem regionalen Bereich statt.



Als Förderschule mit dem Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung hat das Johannes-Falk-Haus im Kreis Herford ein Alleinstellungsmerkmal inne. Schülerinnen und Schüler aus den Gemeinden Hiddenhausen, Herford, Bünde, Kirchlengern, Enger, Spenge, Löhne, Vlotho und Rödinghausen besuchen unsere Schule.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Johannes-Falk-Hauses aus allen Bereichen.

Johannes-Falk-Haus,

Förderschule des

Ev. Kirchenkreises Herford

Förderschwerpunkt

Geistige Entwicklung

 

Rathausstr. 2
32120 Hiddenhausen

 

Telefon: 05221 9671 - 0

Fax:        05221 9671 - 55

Mail: schule@jfh-bildung.de

 

Öffnungszeiten des Sekretariats:

Mo. - Do. 8:00 - 15:30 Uhr

Fr. 8:00 - 13:00 Uhr

Aktuelles

Der aktuelle Speiseplan

- jetzt online -

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Johannes-Falk-Haus