Das Johannes-Falk-Haus stellt sich vor

Die größte Teileinrichtung des Johannes-Falk-Hauses ist die Förderschule mit dem Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung. In ihr werden zur Zeit ca. 270 schulpflichtige Mädchen und Jungen beschult. Sie werden in 25 Klassen mit jeweils zwei Lehrer/innen ganztägig unterrichtet.

Dem Unterricht liegt eine besondere Philosophie zu Grunde. Auf dem Fundament eines gemeinsamen pädagogischen Profils wird in den einzelnen Schulstufen nach unterschiedlichen Schwerpunkten gearbeitet.
Neben den vorgeschriebenen schulischen Unterrichtsfächern bieten wir besondere Lernangebote und Fördermöglichkeiten an .

Zur Entlastung der Familien sind bei Bedarf Physiotherapie und Sprachtherapie sowie die Förderung im Autistenzentrum oder im Westfälischen Institut für Entwicklungsförderung in den Schulalltag integriert.
Einen besonderen Stellenwert hat die Zusammenarbeit mit den Eltern.



Bildergalerie: Ein Blick in unsere Schule