Reiten

Die Zielsetzung beim therapeutischen Reiten im Johannes-Falk-Haus gliedert sich in folgende Bereiche:
Zielsetzung in individuellen Bereichen, wie

  • Erhaltung bzw. Ausbau der Motivation
  • Vertrauensaufbau (in das Pferd und sich selber)
  • Angstabbau
  • Erlernen richtiger Selbsteinschätzung
  • Aufbau des Selbstwertgefühls
  • Erhöhen der Konzentrationsfähigkeit (Dauer und Intensität)
  • Training der sensomotorischen und sensorischen Integration
  • Kognitive Förderung

Zielsetzung im sozialen Bereich

  • Erlernen der Einstellung auf andere
  • Aggressionsabbau
  • Abbau von Antipathien
  • Hilfen zur Gründung von Freundschaften
  • Training weiterer positiver, sozialer Verhaltensweisen

Diese Auflistung macht deutlich, dass das Reiten einen hohen therapeutischen Stellenwert hat, da es in verschiedensten Bereichen der menschlichen Entwicklung fördernd wirken kann. Das Reiten ermöglicht den Schülern den Umgang mit dem Pferd unter Berücksichtigung seiner Beeinträchtigung, wobei es vor allem der Prävention und Rehabilitation, auch im medizinischen Bereich, dient.