Klassenfahrten

Im Johannes-Falk-Haus werden für alle Schüler jährliche Klassenfahrten angeboten.

Diese ermöglichen den Schülern, sich mehr und mehr als Klassengemeinschaft zu erleben. Der Umgang mit Mitschülern und anderen Personen wird angebahnt bzw. vertieft.

 

Um die Kinder an Klassenfahrten heranzuführen, findet im ersten Schulbesuchsjahr häufig eine Schulübernachtung statt. Im zweiten Schulbesuchsjahr verbringen die Schüler vier Tage in der Umgebung (ca. eine Autostunde entfernt). Im dritten Schulbesuchsjahr fahren die Schüler für 5/6 Tage nach Grömitz um sie auf eine Dauer von 11 Tagen in der Mittelstufe vorzubereiten. Aufgrund der ungleichen Altersstruktur innerhalb einer Klasse ist es also möglich, dass auch schon jüngere Schüler das Angebot erhalten, an längeren bzw. weiteren Klassenfahrten teilzunehmen.

 

Durch die Unterstufe gut vorbereitet, dauern die Klassenfahrten der Mittel- bis Berufspraxisstufen einmal im Schuljahr 9 Tagen. Ziel dieser Klassenfahrten ist das Johannes-Falk-Haus, unser Freizeitheim in Grömitz an der Ostsee.

Dort können unsere Klassen den Tag so gestalten, wie es ihre Bedürfnisse und Wünsche erfordern. Bewährt hat sich für unsere Schüler unter anderem der Aufenthalt in einer vertrauten Umgebung. Für sie ist es schön, das Haus (Zimmer, Kickerraum, Schwimmbad…) und die nähere Umgebung (der Weg zum Strand, Spielplatz…) zu kennen und eine Vielzahl von Angeboten zu genießen.

Eine Ober- und eine Berufspraxisstufe hat jedes Jahr die Möglichkeit, auch ein anderes Ziel als Grömitz anzufahren.

Schloß Dankern ist dabei bei den Oberstufen sehr beliebt.

Die Berufspraxisstufen fahren auch ins Ausland und verbringen ihre Freizeit schon mal in einem Ferienhaus in Dänemark oder in den Niederlanden.

Selbstverpflegung ist da angenehme Pflicht.