Café in der Alten Werkstatt

Am Sonntag, dem 14. April öffnet um 10 Uhr nach 2 Jahren Bauzeit das Café "Alte Werkstatt" auf dem Gut Hiddenhausen zum ersten Sonntagsfrühstück.

In Zusammenarbeit mit dem Jobcenter konnten während der Bauphase junge Arbeitslose im Rahmen eines überschaubaren Projektes wieder in den Arbeitsalltag zurückfinden.

Das Kaffee ist generell Sonntags geöffnet, kann jedoch auch von Gruppen ab 15 Personen für ein gemütliches Kaffeetrinken, vorrangig mittwoches, reserviert werden. Dann werden die Gäste von den Schülerinnen und Schülern der Hauswirtschaftsklasse des Johannes-Falk-Hauses bewirtet. Diese können so im Rahmen des Cafés die Praxis kennen lernen und ihr Können unter Beweis stellen.

Eine weitere Kooperation besteht mit dem Anna-Siemsen-Berufskolleg, dessen Schülerinnen und Schüler sonntags ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten im Betrieb des Cafés einsetzen und erweitern können.